• Headerbild

Bananen-Kirsch-Torte

ZUTATEN FÜR 16 STÜCKE

Für den Crunchboden:

150 g

Löffelbiskuit

125 g

Butter

Für den Belag:

1 Päckchen

gemahlene weiße Gelatine

2

reife Bananen

600 g

Frischkäse (12 %)

300 g

Joghurt

100 ml

Bananennektar

1 Päckchen

Vanillezucker

50 g

Zucker

3 EL

Sauerkirschkonfitüre

Beschreibung

1. Eine Tortenplatte mit einem Bogen Backpapier belegen und einen geschlossenen Springformrand (26 cm Ø) daraufstellen.


2. Für den Crunchboden: Löffelbiskuit in einem Gefrierbeutel mit einem Teigroller fein zerbröseln. Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Löffelbiskuitbrösel unterrühren. Masse in dem Springformrand gleichmäßig verteilen und leicht zu einem Boden andrücken. Boden bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.


3. Für den Belag: Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Bananen schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Frischkäse mit Joghurt, Bananennektar, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer (Rührstäbe) glatt verrühren. Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und mit 4 EL Frischkäsemasse verrühren. Gelatinemasse unter die Frisch­käsemasse rühren und 4 EL der Creme auf dem Boden verteilen.


4. Bananenscheiben gleichmäßig nebeneinander auf die Creme legen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Übrige Creme daraufgeben und glatt streichen. Konfitüre in Klecksen auf der Creme verteilen und mit einer Gabel in die Creme strudeln.


5. Die Torte 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Springformrand lösen und das Back­papier entfernen.