• Headerbild

KÄSEKUCHEN MIT BEEREN

ZUTATEN FÜR 12 STÜCKE

Für den Boden:

250 g

Butter- oder Haferkekse

200 g

Butter

Für den Belag:

4 Blatt

Gelatine

400 g

Doppelrahmfrischkäse

250 g

Ricotta

200 g

Zucker

2 EL

Vanillezucker

250 g

Sahne

200 g

Himbeeren

200 g

Erdbeeren

125 g

Heidelbeeren

 

Saft und Schalenabrieb einer halben Biozitrone

Beschreibung

1. Für den Boden: Die Kekse im Blitzhacker fein zerkrümeln. Die Butter bei geringer Hitze schmelzen und mit den Krümeln vermengen. Eine Springform (22 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Die Krümel ­hineingeben und so am Rand und Boden andrücken, dass die ganze Form ausgekleidet ist. Bis zum weiteren Ver­wenden kalt stellen.


2. Für den Belag: Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse, ­Ricotta, 125 g Zucker, Vanillezucker, ­Zitronensaft und Zitronenschalenabrieb glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken
und bei geringer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen.


3. 2-3 EL Creme einrühren, dann unter die übrige Creme heben. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. In die Form ­füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.


4. Die Beeren abbrausen und trocken tupfen. Die Erdbeeren putzen und je nach Größe klein schneiden.


5. Je ca. 70 g Himbeeren und ­Erdbeeren zusammen pürieren und mit dem rest­lichen Zucker einmal aufkochen lassen. Die Fruchtsoße abschmecken und er­kalten lassen. Den Käsekuchen dekorativ mit den restlichen Beeren belegen und aus der Springform lösen. Mit der Soße beträufeln und sofort servieren.